Dipl.-Kfm. Schulz + Partner GmbH, München Newsfeed http://www.kanzlei-schulz.net/news.php Der neueste Stand - stets aktuell mit dem Newsfeed der Dipl.-Kfm. Schulz + Partner GmbH, München! 2019 by Dipl.-Kfm. Schulz + Partner GmbH, München http://www.kanzlei-schulz.net/images/rsslogo.gif Dipl.-Kfm. Schulz + Partner GmbH, München Newsfeed http://www.kanzlei-schulz.net Tue, 28 Jun 2011 12:29:01 +0200 http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss de-de kanzlei@kanzlei-schulz.net kanzlei@kanzlei-schulz.net Sechsmonatsfrist des ? 66 Abs. 3 EStG ist bereits bei Festsetzung des Kindergeldes zu beachten http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6811 Eine r?ckwirkende Festsetzung von Kindergeld ist bei Kindergeldantr?gen, die ab dem Jahr 2018 gestellt wurden, nur f?r die letzten sechs Monate vor Antragstellung zul?ssig. Dies hat das FG D?sseldorf entschieden (Az. 10 K 3589/18).Weiterlesen unter 2019-07-16T17:01:45+01:00 Rechtliche Gestaltung im Zusammenhang mit Bondstripping kann missbr?uchlich sein http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6812 Das FG D?sseldorf hat zu der steuerlichen Behandlung einer Gestaltung Stellung genommen, bei der mittels eines sog. Bondstrippings der Unterschied zwischen dem Abgeltungssteuersatz und dem individuellen Einkommensteuertarif genutzt werden sollte, um Steuervorteile zu erlangen (Az. 1 K 2163/16).Weiterlesen unter 2019-07-16T17:01:45+01:00 Mietvertrag zwischen Lebensgef?hrten ?ber h?lftige Nutzung der gemeinsam bewohnten Wohnung ist steuerlich nicht anzuerkennen http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6810 Das FG Baden-W?rttemberg entschied, dass kein steuerrechtlich anzuerkennendes Mietverh?ltnis vorliegt, wenn die Kl?gerin und Vermieterin die zur H?lfte vermietete Wohnung gemeinsam mit ihrem Lebensgef?hrten und Mieter bewohnt. Das Mietverh?ltnis halte keinem Fremdvergleich stand (Az. 1 K 699/19).Weiterlesen unter 2019-07-15T18:04:45+01:00 Mindern Steuerberatungskosten die Erbschaftsteuer? http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6805 Vom Erben f?r die Erstellung berichtigter Steuererkl?rungen gezahlte Steuerberatungskosten mindern die Erbschaftsteuer. Kosten f?r die R?umung einer Eigentumswohnung des Verstorbenen sind nicht abzugsf?hig. So entschied das FG Baden-W?rttemberg (Az. 7 K 2712/18).Weiterlesen unter 2019-07-15T17:02:00+01:00 Mietkosten k?nnen auch nach Beendigung der doppelten Haushaltsf?hrung abzugsf?hig sein http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6806 Die Miete f?r eine urspr?nglich f?r eine doppelte Haushaltsf?hrung genutzte Wohnung kann nach Beendigung des Arbeitsverh?ltnisses f?r die Dauer einer neuen Arbeitsplatzsuche als vorweggenommene Werbungskosten abgezogen werden. Dies hat das FG M?nster entschieden (Az. 7 K 57/18).Weiterlesen unter 2019-07-15T17:02:00+01:00 Keine Erstattung von Vorsteuer?berh?ngen aus vorinsolvenzrechtlicher Zeit an den Insolvenzverwalter http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6807 Das FG M?nster hat entschieden, dass im Zeitraum der vorl?ufigen Insolvenzverwaltung unter Bestellung eines sog. schwachen vorl?ufigen Insolvenzverwalters begr?ndete Vorsteuererstattungsanspr?che dem vorinsolvenzrechtlichen Unternehmensteil und nicht der Insolvenzmasse zuzuordnen sind. Dies hat zur Folge, dass keine Erstattung an den Insolvenzverwalter erfolgt (Az. 5 K 166/19).Weiterlesen unter 2019-07-15T17:02:00+01:00 Zusch?sse von Landesbetrieb Wald und Holz an einen gemeinn?tzigen Verein sind nicht steuerbar http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6808 Das FG M?nster hat entschieden, dass Zusch?sse, die ein gemeinn?tziger Verein vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW aus Mitteln der Jagdabgabe erh?lt, nicht der K?rperschaftsteuer unterliegen (Az. 10 K 477/16).Weiterlesen unter DATEV.DE 2019-07-15T17:02:00+01:00 ?bertragung landwirtschaftlicher Fl?chen an zwei Erwerber f?hrt zur Betriebszerschlagung http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6809 Werden Fl?chen, die einen ruhenden landwirtschaftlichen Betrieb darstellen, im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge an zwei Erwerber ?bertragen, liegt keine Betriebsverkleinerung, sondern eine Betriebszerschlagung vor, die zur Aufdeckung der stillen Reserven f?hrt. Dies hat das FG M?nster entschieden (Az. 7 K 802/18).Weiterlesen unter 2019-07-15T17:02:00+01:00 Erh?hung der Ehrenamts-Pauschale? http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6804 Die Bundesregierung hat sich noch nicht abschlie?end zum Vorschlag des Bundesrates positioniert, die sog. ?bungsleiter-Pauschale von 2.400 auf 3.000 Euro und die sog. Ehrenamts-Pauschale von 720 auf 840 Euro zu erh?hen. Die Pr?fung dauere an, schreibt die Bundesregierung in einer Antwort (19/11313) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion. Das gelte auch f?r den Vorschlag, die Freigrenze des ? 64 Abs. 3 AO von 35.000 auf 45.000 Euro zu erh?hen.Weiterlesen unter 2019-07-15T13:04:26+01:00 Umweltabgabe auf Fl?ge: Frankreich geht voran und will Steuer auf Flugtickets ab 2020 einf?hren http://www.kanzlei-schulz.net/news.php?nid=6803 Die Diskussion zur Besteuerung von Fl?gen nimmt zu. Die Niederlande beabsichtigen im Nachgang zu ihrer Konferenz Ende Juni ein Schreiben mit der Aufforderung zur Vorlage eines Gesetzesvorschlages an die EU-Kommission zu richten. Sollte es keinen gemeinsamen Ansatz auf EU-Ebene geben, haben die Niederlande angek?ndigt, Tickets f?r Fl?ge, die ab 2021 von den Niederlanden aus starten, in H?he von 7 Euro zu besteuern. Weiterlesen unter 2019-07-11T15:02:54+01:00